Schneckenbande

im Schneckentempo mit Dachzelt durch die Welt
 

Dacia Duster als Reisefahrzeug

Dacia Duster Dachzelt

Vor Kurzem haben wir endlich unseren Skoda gegen den geländegängigeren Duster eingetauscht. 

Hier berichten wir nach und nach über unsere Erfahrungen mit einem der billigsten Geländewägen Deutschlands. Sicher werden wir ihn auch mit Zubehör für unsere Reisen ausstatten und für euch dokumentieren.

Fahrzeug:

Hersteller und Typ:          Dacia Duster
Baujahr:                           2017
Motor:                              SCe 115; 1,6 l Benzin; 115 PS
Verbrauch:                       8,8 l mit Dachzelt; 6,8 l laut Hersteller  
Getriebe:                          Manuelles 6 Gang Getriebe
Allrad:                              Zuschaltbar, mit elektronischer Differenzialsperre
Leergewicht:                    1350 kg
Abmessungen:                4,34x2,05x1,68 m (LxBxH)
Böschungswinkel:           Vorne 30°; Hinten 36°;  Rampenwinkel 23°
Wattiefe:                          35cm (offiziell);  bis zu 50cm ohne Umbauten möglich
Bereifung:                        215/65 R16 Continental Crosscontact auf Alufelgen; Vollwertiges Reserverad auf Stahlfelge
Dachträger:                      Rhino-Rack Vortex Querträger mit passendem Fußsatz
Zubehör:                          Aluminium Trittbretter;  feste Anhängerkupplung
Fahrzeugpreis:                ca. 16.000€    


Das Raumangebot ist großzügig und auch das Fahrwerk hat eine durchaus komfortable Abstimmung.
Der 1,6 l Benzienmotor mit „nur“ 115 PS sorgt für den nötigen Vortrieb. Der größte Vorteil an diesem Motor ist die einfache und robuste Technik, mit der wohl jeder Mechaniker egal in welchem Land klar kommen sollte.
Dank des geringen Gewichts von ca. 1350 kg ist der kleine Duster damit trotz der geringen Leistung passend Motorisiert. Die meisten anderen SUV‘s liegen ja eher in der 2 Tonnen Klasse.
Den Allradantrieb hat der Duster vom Renaultpartner Nissan bekommen. Dieser wurde z.B. auch im X-Trail verbaut.Um Kosten zu sparen hat man auf ein Untersetzungsgetriebe verzichtet, dafür aber den ersten Gang sehr kurz abgestimmt. Diesen kleinen Trick kennt man auch beispielsweise aus den alten Syncromodellen von VW.
Für unsere Zwecke ist dieser kurze erste Gang viel besser geeignet, da man sowohl Gewicht als auch vor allem Geld im Vergleich zu einer Untersetzung spart.
Auch die elektronische Berganfahrhilfe ist sowohl im Gelände und auf steilen Straßen sehr nützlich.
Um im Gelände bergab eine bessere Bremswirkung zu erreichen, setzt das ABS kurz aus und blockiert auf losem Untergrund die Vorderräder. Dadurch bildet sich eine Art Keil aus Schotter oder Erde, welcher dem Duster hilft, den Bremsweg kürzer zu halten als bei normalem ABS.
Neben der Bodenfreiheit von 21 Zentimetern sind auch die kurzen Überhänge vorne und hinten zu erwähnen. Die Böschungswinkel von 30° vorne und 36° hinten sowie einen Rampenwinkel von 23 Grad ermöglichen.
Beim Allradantrieb des Duster gibt es drei verschiedene Möglichkeiten: 2WD, Auto und Lock. Während im 2WD-Modus nur die Vorderräder antreiben, schaltet sich im Auto-Modus bei Bedarf auch die Hinterachse mittels der elektromagnetischen Kupplung zu. Eine Kraftverteilung auf die beiden Achsen von bis zu 50:50 ist dann möglich.
Im wirklichen Gelände sollte man den Modus Lock nutzen und somit die Kraftverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse auf 50:50 sperren. Der Duster ist überraschend verwindungssteif und lässt sich auch von größeren Verschränkungen nicht leicht aus der Ruhe bringen.


Unser Dachzelt von DTBD Outdoor

 

Dachzelt 140 CL mit Wohnzelt Dare to be different

Dachzelt 140 CL:

  • Fly-top: 420D Polyester Oxford, PU beschichtet, wasserdicht 2500 mm, Ripstop, UV-beständig
  • Body: 300 g / qm Ripstop Polyester-Baumwollmischung, wasserdicht 2500 mm, Polyurethan imprägniert und UV-beständig
  • Boden: Aluminiumleichtbau-Sandwichkonstruktion, unter Hochdruck geklebt
  • Reiseabdeckung: Hochfrequenz-geschweißte, strapazierfähige Plane aus 1200D-680 g PVC mit Reißverschluss und UV-beständigen Befestigungsriemen
  • Leiter: Aluminum Teleskopleiter 2,3 m
  • Matratze: 240 x 140 x 6 cm verdichteter Schaumstoff mit abnehmbarem Bezug aus Baumwolle
  • Farbe: Sand
  • Abmessungen geöffnet: 143 x 310 x 126 cm
  • Abmessungen geschlossen: 150 x 125 x 30 cm
  • Gewicht: 62 kg


Wohnzelt für Dachzelt 140 CL:

  • Body: 420D Polyester Oxford, PU beschichtet, wasserdicht 2500 mm, Ripstop, UV-beständig
  • Farbe: Sand
  • Abmessungen geöffnet: 234 x 207 x 210 cm 
  • Abmessungen geschlossen: 100 x 30 x 5 cm
  • Gewicht: 10 kg

Zubehör:

  • Schuhnetz
  • Innenzelt
  • Matratzenunterlage